0

SSIS Templates Visual Studio hinzufügen

Für die Elemente Visual Basic, Visual C#, Visual J# und Visual Web Developer gibt es standardmäßig die Möglichkeit Vorlagen über die Ordner Visual Studio 2005TemplatesItemTemplates respektive Visual Studio 2008TemplatesItemTemplates im eigenen Benutzerverzeichnis als neue Elemente zu definieren. Dieser Speicherort kann sogar über das Menü Extras > Optionen > Projekte und Projektmappen > Allgemein auf z.B. ein Netzwerkverzeichnis gelegt werden, so dass mehrere Entwickler in einem Team immer auf die selben Vorlagen zugreifen können. Für die Integration Services ist dieser Weg leider nicht möglich.

Um dennoch eigene Vorlagen mit den SSIS zu verwenden, kann ein erstelltes Paket in eines der folgenden Verzeichnise kopiert werden, sofern die jeweiligen Standardverzeichnisse verwendet wurden:

Visual Studio 2005
"C:Program FilesMicrosoft Visual Studio 8Common7IDEPrivateAssembliesProjectItemsDataTransformationProjectDataTransformationItems"

Visual Studio 2008
"C:Program FilesMicrosoft Visual Studio 9.0Common7IDEPrivateAssembliesProjectItemsDataTransformationProjectDataTransformationItems"

 

Das Paket steht danach im Visual Studio im Dialog "Neues Element hinzufügen" zur Verfügung. Da jedes Paket während des Logging mit seiner eigenen GUID und seinem Namen vermerkt wird, ist es wichtig, dass nach dem Erstellen eines neuen Paketes aus einer Vorlage der Name und die GUID neu gesetzt werden. Die GUID kann sehr einfach neu erstellt werden, in dem bei der ID der Befehl "<Neue ID generieren>" ausgewählt wird.

newguid 

 

Leave a Reply