0

Windows Management Instrumentation

Mit Windows Management Instrumentation – kurz WMI – können fast alle Einstellungen eines Computers über die SQL ähnliche Sprache WQL abgefragt werden. So liefert z.B. die Abfrage

SELECT * from Win32_Process

alle laufenden Prozesse innerhalb eines Systems.

Im Rahmen der Community Arbeit hat Microsoft innerhalb des Codeplex Projektes “Microsoft SQL Server Community Samples: Integration Services” einen Datenflusstask zum Abfragen des System per WQL veröffentlicht.

Nach der Installation der Komponente enthält das Visual Studio/BIDS eine neue Datenflussquelle sowie einen neuen Verbindungs-Manager.

Um die Komponente zu nutzen,muss dem Paket zuerst der WMI-Verbindungs-Manager hinzugefügt werden. Im folgenden Beispiel verwende ich die Windows-Authentifizierung für den Verbindungs-Manager.

image   image

image

Nach dem Erstellen des Verbindungs-Managers wird die WMI Quelle auf die Designoberfläche gezogen und der Verbindungsmanager zugeordnet. In den Komponenteneigenschaften muss danach bei der Eigenschaft WqlQuery die entsprechende Query angegeben werden, hier die oben beschriebene Abfrage zum auslesen aller Prozesse.

image

 

Die aus der Abfrage gewonnen Informationen können danach wie gewohnt im Datenfluss verarbeitet werden.

image

Mehr zum Thema WMI und WQL gibt es in der MSDN.

Leave a Reply