0

SQL Search – Wo finde ich was?

logo_v4_1 Bei Datenintegrationsprojekten ist es erforderlich, sich mit unterschiedlichen Datenquellen auseinander zu setzen. Egal wie gut man sich aber in die Dokumentation eines Quellsystem einarbeitet, sofern sie natürlich vorhanden und vollständig ist, in der Praxis sucht man dann häufig doch wieder nach einzelnen Elementen. Auch bei der Datenbankentwicklung ist es häufig wichtig zu wissen, wo welche Bezeichnungen und/oder Namen verwendet werden z.B. wenn man Spaltennamen umbenennen muss.

Red Gate hat mit SQL Search ein Addon für das SQL Server Management Studio heraus gebracht, mit dem sich Datenbanken relativ schnell und einfach durchsuchen lassen. Momentan ist das Addon kostenlos von Red Gate zu beziehen, in den FAQ wird aber bereits darauf verwiesen, dass es eventuell in SQL Prompt einfließen wird.

image

Das Addon integriert sich vollständig in das SQL Server Management Studio und ermöglicht es nach einzelnen Bezeichnern oder exakten Textbausteinen zu suchen. Die Suche kann dabei über die gesamte Datenbank erfolgen oder auf einzelne Objekte wie Tabellen, Sichten, Trigger usw. eingeschränkt werden. So können Admins auch nach den beliebten “SELECT * FROM” Klauseln in Sichten suchen.

Von einigen Objekten wie z.B. Sichten, Trigger oder Stored Procedures wird der SQL Code direkt in einer Vorschau angezeigt. Per Doppelklick auf ein entsprechendes Objekt gelangt man direkt zu dem Objekt innerhalb des Objekt Explorers.

In Zukunft also Strg+Alt+D anstatt Strg+F.

Leave a Reply