0

ESRI ShapeFiles verarbeiten

Douglas Laudenschlager hat diese Woche in seinem Blog das Thema SSIS and spatial aufgegriffen. Auch wenn es einige Artikel zum Thema und auch hier und da ein paar Communtiy Componets existieren, ist das allgemeine Fazit doch eher eine mangelnde Unterstützung der geographischer Daten seitens der SSIS. Da ich das Thema selber schon einmal auf meinem Zettel stehen hatte (siehe im Eintrag ganz unten) und auch durch unsere hauseigene Komponente datenfabrik.address das Thema immer mehr an Gewicht gewinnt, habe ich mich noch einmal meiner Komponente ShapeFileSource gewidmet um hier doch noch etwas mehr Unterstützung bieten zu können. 

Da ich noch ein paar Arbeiten an der Übergabe der Geodaten in den Datenfluss erledigen muss, gibt es noch kein Release bei Codeplex, dies ist eigentlich ja auch der wichtigste Teil innerhalb der Komponente. Ich hoffe ich kann dies aber im Laufe der nächsten 1-2 Woche nachholen. Hier aber vorab schon einmal ein paar kurze Erklärungen zur Komponente.

image

Die Komponente ermöglicht das  Laden von ESRI Shapefiles und den damit verbundenen sogenannten Sachdaten aus der jeweiligen dbase Datei. Eine genaue technische Beschreibung der ESRI Daten gibt es hier. Zum Lesen der Daten setze ich auf die Shapefile C Library bzw. eine Anpassung des .NET Wrappers von David Gancarz.

image(Standard Shapefile Daten)

image
(Sachdaten der dbase Datei)

image

Hier im Beispiel ist ein Shapefile mit den deutschen Bundesländern im Dataviewer.
Werden die Daten in der Datenbank gespeichert, sieht die Abfrage im Management Studio im Bereich Spatial results wie folgt aus:

image 

 

Leave a Reply