0

PASS Treffen – Franken – Köln/Bonn/Düsseldorf

image[1] Diesmal möchte ich gleich auf 2 PASS Treffen hinweisen. Zum einen auf das der Regionalgruppe Franken, die mich als Sprecher eingeladen hat und zum anderen natürlich auf das der Regionalgruppe Köln/Bonn/Düsseldorf.

Regionalgruppe Franken

Die Regionalgruppe Franken trifft sich am Dienstag den 13.04.2010 um 18:00 Uhr in Nürnberg bei der Firma New Elements. Nach dem Vortrag veranstaltet die Regionalgrupp immer einen sogenannten “Apres-PASS” beim Italiener.

Das Thema meines Vortrages ist “Datenqualität mit den SQL Server Integration Services”. Der Vortrag liefert einen kurzen allgemeinen Überblick über das Thema Datenqualität: Was ist Datenqualität, wie „entstehen“ schlechte Daten und welche Auswirkungen haben diese.
Primär werden wir uns einigen Komponenten der Integration Services widmen, um zu zeigen welche Möglichkeiten die SSIS von Haus aus liefern und welche Möglichkeiten mit Community Komponenten und Third-Party Komponenten bestehen.

Auch die Regionalgruppe Franken bitte um kurze vorherige Anmeldung. Entweder in XING https://www.xing.com/events/481984  oder direkt an Klaus Oberdalhoff kobd@gmx.de. Weiterführende Informationen sind auf der Seite der Regionalgruppe Franken zu finden.

 

Regionalgruppe Köln/Bonn/Düsseldorf

Die Regionalgruppe Köln/Bonn/Düsseldorf bietet am Donnerstag den 15.04.2010 von 18:00 bis ca. 22:00 Uhr bei Microsoft wieder ein PASS Basic Treffen. Die PASS Basics Treffern werden 3-4 mal im Jahr von uns Veranstaltet und sollen primär Vorträge und Informationen für Ein- und Umsteiger liefern.

Folgende Themen sind geplant:


Common Table Expressions (CTE) anhand verschiedener Beispiele,  Datumsformat nach ISO 8601 und seine Fallstricke, Christoph Muthmann

Nach einem kurzen Blick auf die seit SQL Server 2005 verfügbaren Common Table Expressions (CTE) wollen wir anhand verschiedener Beispiele sehen, welche Möglichkeiten sie bieten. Zuerst versuchen wir uns an der Routenfindung in einem Graphen und stossen dabei an gewisse Schranken. Aber es gibt immer auch Alternativen zu CTEs. Hierbei werden wir Bekanntschaft mit Views, Cross Join und UNION machen und ein bisschen T-SQL Schleifen programmieren.Danach werfen wir einen kurzen Blick auf das Datumsformat nach ISO 8601 und seine Fallstricke .Abschliessend versuchen wir eine Kalenderspielerei über verschiedene Ansätze zu lösen. Hierbei werden Left Joins, CTE, eine OLAP-Funktion und eine "user defined function" betrachtet.

 

"Kessel Buntes", Olaf Pietsch

Bei diesem Titel darf man ruhig mit einer Mischung unterschiedlicher kleiner Themen rechnen, wie:
– Gemachte Erfahrungen beim Umstieg auf SQL Server 2008
– Wie können kleine CLR -Funktionen bei T-SQL Code dem Entwickler das "Leben" vereinfachen?
– Ein paar Erfahrungen aus SQL Server Anwendungen zu der Mailingfunktion bei SQL Server 2008.
– weiteres

Weitere Informationen zu dem Treffen findet ihr auf der Seite der Regionalgruppe Köln/Bonn/Düsseldorf.

Leave a Reply