0

Treffen der Regionalgruppe Köln/Bonn/Düsseldorf am 14.03.2011

Am kommenden Montag findet wieder das monatliche Treffen der Regionalgruppe Köln/Bonn/Düsseldorf des PASS Deutschland e.V. in den Räumlichkeiten von Microsoft statt.

Diesmal haben stehen wieder zwei BI Themen auf der Agenda, zum einen ein Praxisbericht aus der Mediengruppe RTL und zum anderen das Thema Dashboarding mit Sharepoint.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung sind wie immer auf der Seite der Regionalgruppe zu finden.

 

Datawarehouse mit SSAS 2008 bei der Mediengruppe RTL Deutschland

Martin Kopp, arelium GmbH und Bernd Weltrowski, CBC

 

Vorstellung des Technologiewechsels auf die Microsoft Business Intelligence Plattform in der Datawarehouse Landschaft der Mediengruppe RTL am konkreten Projektbeispiel Online-Vermarktung.

Bernd Weltrowski, Jahrgang 1964, ist Diplom Mathematiker. Bei CBC, dem IT Kompetenz-Center der Mediengruppe RTL Deutschland, ist er als Projektmanager verantwortlich für die in der Unternehmensgruppe eingesetzten Business Intelligence Lösungen.

Martin Kopp, Jahrgang 1972, ist Diplom Wirtschaftsinformatiker. Er ist Geschäftsführer der arelium GmbH und im aktuellen Projekt für die Mediengruppe RTL Deutschland im Umfeld Business Intelligence tätig.

 

Einführung in das interaktive Dashboarding mit SharePoint 2010

Markus Ungermann, ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH

 

In der Vergangenheit gab es den PerformancePoint Server 2007, der von Microsoft aber nicht fortgeführt wurde. Stattdessen wurde „nur“ seine Dashboarding Komponente weiterentwickelt und als PerformancePoint Services Bestandteil der Enterprise Edition des SharePoint Servers 2010.

Zur Erstellung eines Dashboards wird der mitgelieferte Dashboard Designer verwendet. Die Geschäftszahlen für das Dashboard können aus verschiedenen Datenquellen, wie SQL Server, Analysis Services, Excel und SharePoint-Listen, stammen. Dann definiert man KPI’s, die anschließend in Scorecards angeordnet und dargestellt werden. Zur Visualisierung der Daten stehen verschiedene Diagrammtypen zur Verfügung. Die PerformancePoint Services stellen die Informationen aber nicht nur passiv dar, sondern bieten dem Endbenutzer darüber hinaus die Möglichkeit zur interaktiven Analyse, beispielsweise mit dem Decomposition Tree.

Das fertige Dashboard wird den Mitarbeitern des Unternehmens in einem SharePoint Portal zur Verfügung gestellt. Somit brauchen diese für die Durchführung Ihrer Analysen nur einen Browser. Die Endbenutzer können die Dashboards bei Bedarf nach Excel oder PowerPoint exportieren.
Markus Ungermann (MCP, MCDBA, MCTS, MCITP) arbeitet seit der Version 7.0 mit dem SQL Server. Im Laufe der Jahre hat er sich mit wechselnden Schwerpunkten mit den Bereichen Datenbankadministration, -entwicklung und BI beschäftigt. Heute leitet er das Team Microsoft BI bei der ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH in Bonn.

 

Map picture

Leave a Reply