0

PASS Summit 2012

button_event_summit2012Dieses Jahr freu ich mich auch endlich einmal auf den PASS Summit nach Seattle fahren zu können. Damit bin ich im Summit Jargon ein “First Timer”.

Großes Lob direkt an die Organisatoren des PASS Summit. Ich war bisher noch nie auf einer Veranstaltung, bei der ich bereits im Voraus kontaktiert wurde und mich quasi jemand an die Hand nimmt […] to help you gain the most out of your first PASS Summit experience and to help you to ENJOY the events various activities.

Mich hat Neil Hambly, Multi-Session Speaker und PASS Chapter Leader in London, kontaktiert und mir alle wichtige Informationen – die man so als First Timer wissen sollte – rund um den Summit zugeschickt. Auch während der Konferenz steht mir Neil bei verschiedenen Fragen als Ansprechpartner zur Verfügung. Vielen Dank Neil!

Noch hab ich mir meine komplette Session List nicht zusammenstellen können. Bei über 190 Sessions eine Auswahl für 3 Tage zu treffen, ist wirklich nicht ganz so einfach. Die PASS unterstützt einem aber auch hier mit einem guten Schedule Builder. Der in meinem vorherigen Beitrag bereits erwähnte PASS Summit 2012 LobsterPot Pivot Viewer liefert auch noch einmal gute zusätzliche Unterstützung. Mein großes Problem, noch stehen ca. jeweils 3 Tracks gleichzeitig auf Programm. Dabei beläuft sich meine Auswahl primär auf die Themen  SSIS, DQS, MDS und Spatial Data. Naja, bei über 10 Stunden Flug hab ich ja noch ein bisschen Zeit zum grübeln.

Da ich auf dem PASS Summit 2012 jedoch nicht nur als reiner Besucher, sondern auch im Rahmen meiner PASS Aktivitäten bin, stehen neben den Sessions noch SQLSaturday Meetings, Regional Mentor Meeting, Chapter Leader Meetings und die neue PASS Community Zone auf dem Programm.

Seattle_1200px

Um die Menge an Informationen auch irgendwie in den Blog zu bekommen, hab ich Oliver [Twitter] als Co-Blogger gewinnen können (viele Überredungskunst war nicht notwendig :-)).  Während des Summits werden wir versuchen viele Infos, Neuigkeiten und Eindrücke vom PASS Summit zu bloggen und zu twittern. Dies wird nciht nur hier geschehen sondern vor allem auch über die PASS Kanäle bei Facebook oder auf Twitter.

Leave a Reply